ABK sammelt Grünschnitt auf dem Ostufer

Passend zum astronomischen Frühlingsanfang am 20. März wird in den Kieler Haus- und Kleingärten jetzt wieder fleißig gewerkelt und geschnitten. Äste und Sträucher landen in der Grünabfallsammlung des Abfallwirtschaftsbetriebs Kiel (ABK). Immer sonnabends stehen die großen Sammelfahrzeuge an wechselnden Standorten in den Stadtteilen.

Dort darf dann kostenlos ein Kubikmeter Grünschnitt eingeworfen werden. Jeder weitere Kubikmeter kostet eine Gebühr.

Am Sonnabend, 23. März, 8 bis 12 Uhr, macht die Grünabfallsammlung Station auf dem Ostufer. Die Sammelfahrzeuge stehen dann in Ellerbek, Große Ziegelstraße/Plöner Straße (Parkplatz Gerhart-Hauptmann-Schule); Wellingdorf, Neumühlener Straße /Flüggendorfer Straße (Parkplatz SVE Comet); und Oppendorf, Oppendorfer Weg/Rantzauweg.

Von 9 bis 12 Uhr können Einwohnerinnen und Einwohner von Neumühlen-Dietrichsdorf gegen Vorlage des Personalausweises ihren Grünschnitt unentgeltlich bei der Kompostierungsanlage Hasselfelde abgeben.

Am folgenden Sonnabend (30. März) kommt die Grünabfallsammlung nach Meimersdorf, Wellsee und Rönne, eine Woche später stehen Hammer, Gaarden-Süd und Kronsburg auf dem Tourplan.