Einladung zur Geschichtswerkstatt Neumühlen-Dietrichsdorf

Der Verein zur Förderung von Wissenschaftskommunikation & Kultur lädt am 23. Oktober von 13:00 bis 17:00 Uhr herzlich zur Geschichtswerkstatt Neumühlen-Dietrichsdorf in der Alten Gießerei (Grenzstraße 1) ein!

Der Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf hat eine bedeutsame und facettenreiche Geschichte. Sie reicht vom landwirtschaftlichen Dorfcharakter zum hochklassigen Werftstandort für Marine und Zivilschifffahrt in Friedens- und Kriegszeiten. Sie führt über die Ära der jüngsten Werftenkrise zu den Problemen einer Industriebrache und dann zum Hochschulstandort.

Im Rahmen eines Workshops soll im Dialog von Bürgerinnen und Bürgern mit einem Stadtteilhistoriker eine Basis geschaffen werden, um Meilensteine und Prägendes aus der Geschichte zu identifizieren und ins Bewusstsein zu bringen. Der Workshop soll gemeinsam mit Experten und Expertinnen aus dem Medienbereich erfolgen, die die Erkenntnisse auf die Eignung für innovative Präsentationsformen prüfen. So soll ein Katalog von Modulen dokumentiert werden, die permanent im Stadtteil präsentiert werden könnten – z.B. am Wasserturm. Ziel ist es, auf diese Weise eine Grundlage für weitere Schritte zu legen, in denen im Workshop entstandene Ideen umgesetzt werden können.

Anmeldung erbeten im Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf, Langer Rehm 39, Tel.: 0431 – 97 99 53 47 oder unter info@kieler-ostufer.de