FerienLeseClub sucht fleißige Vielleser

Pm der LH Kiel: Ran an die Bücher: Der FerienLeseClub (FLC) lädt Kinder und Jugendliche dazu ein, sich in den großen Ferien in einen wahren Leserausch zu versetzen. Schülerinnen und Schüler, die nach den Sommerferien mindestens in der 5. Klasse sind, können an dem Leseförderprojekt teilnehmen und sich dafür in der Stadtbücherei Kiel anmelden. Auch Schulklassen, die nach den Sommerferien zur sechsten oder siebten Klassenstufe gehören, können sich beteiligen – ihnen winken tolle
Klassenpreise.

Von Mittwoch, 19. Juli, an beginnt dann in der Zentralbücherei im Neuen Rathaus sowie in den Stadtteilbüchereien Elmschenhagen, Friedrichsort, Gaarden, Mettenhof und Suchsdorf die Jagd nach den begehrten FLCZertifikaten.Nachdem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Buch aus der Auswahl mit vielen spannenden Titeln gelesen haben, müssen sie Fragen zum Inhalt richtig beantworten. Die Büchereimitarbeiter vermerken dies im Leselogbuch. So können die Kinder und Jugendlichen Punkte sammeln, um sich ihre Lesezertifikate zu sichern. Diese werden am Freitag,
8. September, von 16 bis 17.30 Uhr auf der Abschlussparty des FLC im Eingangsbereich der Zentralbücherei/ Stadtgalerie im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, übergeben.

In diesem Jahr wird der FerienLeseClub zum zehnten Mal angeboten. Ziel der Aktion ist es, Spaß und Freude am Lesen zu vermitteln und so eine Grundlage für erfolgreiches und lebenslanges Lernen zu schaffen. Kinder und Jugendliche, die beim FLC mitmachen möchten, können sich in den
teilnehmenden Büchereien anmelden.

Weitere Informationen zum FerienLeseClub sind im Internet unter www.ferienleseclub.de sowie unter www.stadtbuecherei-kiel.de zu finden