kostenloses Projekt zum Umgang und zur Vermeidung von Mobbing für Kinder

In diesem Herzensprojekt, welches der Förderkreis Schauspiel und Sprache g.e.V. in Kooperation mit der Schule für Schauspiel in Kiel für Kinder der Klassenstufen 1-6 entwickelt haben, sollen nicht nur ernste Geschichten über das Mobbing gelesen, erzählt, ausgetauscht und mit den teilnehmenden Kindern bearbeitet werden. Wenn man Gemeinheiten mit Bösartigkeiten beantwortet, wird daraus schnell eine Spirale der psychischen, manchmal auch der physischen Gewalt. Diese gilt es frühzeitig zu durchbrechen. Das kann man lernen und üben!

Angepasst auf die junge Zielgruppe erlernen einzelne Klassenverbände unter Anleitung des jungen Ensembles der Schule für Schauspiel über Formate wie die szenische Lesung und erste Improvisationen, spielerisch und humorvoll eigene kleine Szenen zu entwickeln und so die eigene Haltung zum Thema und nicht zuletzt sich selbst zu stärken. Der offene und behutsame Austausch um das Thema bildet den Grundpfeiler dieses Projektes

Das etwa einstündige Programm findet in der Poppenburg, der Schule für Schauspiel, im Poppenkam 2 in 24145 Kiel statt und ist dank einer Förderung der Stadt Kiel und dem Programm "Demokratie leben" kostenfrei.

Kostenlose Fahrten für den Bus der KVG können über die Aktion "Kinder zu Kultur und Wissenschaft" bestellt werden. Ds Formular finden Sie auf: http://www.schule-fuer-schauspiel.de/foerderkreis/05_kinder/kinder1.php

 

Anmeldung mit Ihren Kontaktdaten und Terminwünschen oder abweichenden Spielorten bitte über die E-mail: adl-zentrale@t-online.de