Radelnd Neues entdecken

Kiel gilt als Fahrradstadt Nummer eins im Norden. Grund genug, die Stadt auch Neukielerinnen und Neukielern direkt vom Fahrradsattel aus näher zu bringen.
Seit Jahren bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Kiel geführte Neubürger-Radtouren durch das Stadtgebiet an. Von April bis September geht es jeweils an einem Donnerstag im Monat mit dem Drahtesel auf Entdeckungstour. Dabei stehen abwechselnd das Ostufer, der Nordwesten und der Südwesten der Stadt auf dem Programm.

Die erste Tour in diesem Jahr startet am Donnerstag, 9. April, um 18 Uhr vor dem Umsteiger am Hauptbahnhof und führt auf das Kieler Ostufer. Die 17 Kilometer lange Strecke wird in gemütlichem Tempo geradelt, so dass auch weniger routinierte Radfahrerinnen und Radfahrer gut mithalten können. Schließlich soll nebenbei ausreichend Zeit bleiben, die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke wie Schwanenseepark, Schwentine oder Seefischmarkt auf sich wirken zu lassen.

Begleitet werden die Rundfahrten von erfahrenen Tourenleitern, die den Radlerinnen und Radlern Fragen zum Radfahren in Kiel und zur Umgebung beantworten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen kostenlosen Parkgutschein für das Radparkhaus im Umsteiger und eine Karte mit eingezeichneter Route.

Die Teilnahme an den zwei- bis dreistündigen Rundfahrten ist kostenlos. Auch alteingesessene Kielerinnen und Kieler sind herzlich zum Mitradeln eingeladen. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer (0431) 901-1836 oder per E-Mail an umsteiger@kiel.de ist erforderlich, da die Gruppengröße auf 15 Personen begrenzt ist.