Sozialkompetenz trainieren für Kinder

Wenn Kinder häufig Streit mit Freund*innen, Geschwistern, Eltern oder Lehrkräften haben, macht das alle Beteiligten auf Dauer unzufrieden und unglücklich. Ein Kompetenztraining kann helfen, Gefühle zu erkennen, Gedenken zu verstehen und so Problemlösung zu erlernen.


Die städtische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern bietet ein kostenfreies Training sozialer Kompetenzen für Kieler Kinder im Alter von neun bis elf Jahren an, die ihr aggressives Verhalten im Kontakt mit anderen Menschen verstehen und verändern lernen wollen. Das Training beginnt am Montag, 20. Juli, in der Beratungsstelle Johannisburger Straße 10 in Neumühlen-Dietrichsdorf. Es findet in den Sommerferien montags von 10 bis 11.30 Uhr statt. Nach den Ferien trifft sich die Gruppe montags von 15 bis 16.30 Uhr. Anmeldungen werden unter der Kieler Telefonnummer 205364 oder per E-Mail an anmeldung-eb@kiel.de entgegengenommen.


Die Grundlage des Trainings ist ein strukturiertes Gruppenverfahren, dass es den Kindern ermöglicht, sich mit dem schwierigen Verhalten zunächst in der Gruppe und später auch im Alltag auseinanderzusetzen. Dafür werden in Rollenspielen soziale Situationen aus verschiedenen Bereichen geübt. Es wird besprochen, wie man Gedanken verstehen, Gefühle wahrnehmen und Verhalten aktiv verändern kann. Angeleitet wird das Gruppentraining von der Diplom-Pädagogin Kathrin Ludolph.


Weitere Informationen gibt es telefonisch unter der Kieler Telefonnummer 205364 oder auf www.kiel.de/erziehungsberatung.