Telefonische Erziehungs- und Familienberatung

Die fünf städtischen Erziehungsberatungsstellen und das Evangelische Beratungszentrum sind schon in „normalen“ Zeiten gut besuchte Anlaufstellen. Kieler Kinder, Jugendliche und Eltern finden dort Unterstützung bei der Klärung und Bewältigung familiärer Probleme. Durch die aktuell notwendigen Infektionsschutzmaßnahmen kommen in vielen Familien, neben der Möglichkeit mehr gemeinsame Zeit miteinander zu verbringen, auch neue Belastungen hinzu.
 
Die Erziehungsberatungsstellen bieten deshalb telefonische Beratungsgespräche an. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind von montags bis freitags in der Zeit zwischen 8.30 und 18.00 Uhr unter der Kieler Telefonnummer 9 42 32 erreichbar, per E-Mail unter anmeldung-eb@kiel.de. Das Evangelische Beratungszentrum kann zur gleichen Zeit unter 2402-704 oder beratung@altholstein.de kontaktiert werden.
 
Eine professionelle Beratung kann zur Klärung familiärer Probleme sehr hilfreich sein. Betroffene sollten deshalb nicht zögern, sich Hilfe zu suchen. Auch bei Unsicherheiten, ob tatsächlich eine Beratung nötig ist, tragen die Fachleute gern zur klärenden Unterstützung bei.