Fördertöpfe Kieler Ostufer

Überblick der für das Kieler Ostufer relevanten Förderprogramme

Sie haben eine Projektidee, doch Ihnen fehlen die finanziellen Mittel das Projekt umzusetzen? Dann haben Sie nun die Möglichkeit über die Fördertöpfe die entsprechende Unterstützung zu erhalten. Alle Angaben wurden für Sie von uns zusammengetragen und sind ohne Gewähr. Für alle aktuellen Hinweise und Informationen, besuchen Sie bitte die Internetseite des jeweiligen Förderprogramms.

Kieler Spendenparlament

Inhaltliche Förderkriterien
neue Initiative Projekte die Randgruppen helfen, alle Bevölkerungsgruppen integrieren oder Bildung junger Menschen fördern
Projektlaufzeit
Das Projekt soll einen "angemessenen Zeitraum" umfassen.
Einsendeschluss
per Mail oder schriftlich, Zeitpunkt muss erfragt werden
gesamte Fördersumme
keine Angaben
Max. Fördersumme pro Projekt
100.000 Euro
Förderfähige Kosten
keine Angaben
Nicht förderfähige Kosten
trägereigene Personalkosten
Sonstiges
Unterstützt werden Projekte, deren Umsetzung in einem angemessenen Zeitraum realistisch und die beantragte Förderung nachvollziehbar ist. Projekte mit mittel- bis langfristiger Wirkung und Projekte, für die keine oder nur schwer erreichbare Finanzierungsalternativen erkennbar sind, werden vorzugsweise gefördert.
Ansprechpartner*in
Kieler Spendenparlament e.V.
Ringstraße 35
24114 Kiel
Frau Mill
Telefon: 0431 - 97 91 00
E-Mail: info@kieler-spendenparlament.de
Informationen unter
https://www.kieler-spendenparlament.de
Inhaltliche Förderkriterienneue Initiative Projekte die Randgruppen helfen, alle Bevölkerungsgruppen integrieren oder Bildung junger Menschen fördern
ProjektlaufzeitDas Projekt soll einen "angemessenen Zeitraum" umfassen.
Einsendeschlussper Mail oder schriftlich, Zeitpunkt muss erfragt werden
gesamte Fördersummekeine Angaben
Max. Fördersumme pro Projekt100.000 Euro
Förderfähige Kostenkeine Angaben
Nicht förderfähige Kostenträgereigene Personalkosten
SonstigesUnterstützt werden Projekte, deren Umsetzung in einem angemessenen Zeitraum realistisch und die beantragte Förderung nachvollziehbar ist. Projekte mit mittel- bis langfristiger Wirkung und Projekte, für die keine oder nur schwer erreichbare Finanzierungsalternativen erkennbar sind, werden vorzugsweise gefördert.
Ansprechpartner*inKieler Spendenparlament e.V.
Ringstraße 35
24114 Kiel
Frau Mill
Telefon: 0431 - 97 91 00
E-Mail: info@kieler-spendenparlament.de
Informationen unterhttps://www.kieler-spendenparlament.de
Zurück