Fördertöpfe Kieler Ostufer

Überblick der für das Kieler Ostufer relevanten Förderprogramme

Sie haben eine Projektidee, doch Ihnen fehlen die finanziellen Mittel das Projekt umzusetzen? Dann haben Sie nun die Möglichkeit über die Fördertöpfe die entsprechende Unterstützung zu erhalten. Alle Angaben wurden für Sie von uns zusammengetragen und sind ohne Gewähr. Für alle aktuellen Hinweise und Informationen, besuchen Sie bitte die Internetseite des jeweiligen Förderprogramms.

Internationale Städtepartnerschaften Kiels durch Projekte und persönliche Austausche stärken

Inhaltliche Förderkriterien
• die Projekte müssen einen inhaltlichen Bezug zu einer Partnerstadt haben
• die Projekte müssen die drei Oberziele „Kiel International“ Globale
Verantwortung/Völkerverständigung/Nachhaltigkeit der Beziehungen;
Bekenntnis zu Europa; Stärkung des Standortes Kiel" erreichen
Projektlaufzeit
1. Januar bis 31. Dezember 2022
Einsendeschluss
Antragsfirst 2022 ist abgelaufen
gesamte Fördersumme
175.000 Euro
Max. Fördersumme pro Projekt
2.500 Euro bis 20.000 Euro
Förderfähige Kosten
• Reisekosten (Fahrkosten, Übernachtungskosten, Verpflegung)
• Sachkosten
• Honorare
• Catering (z.B. bei Veranstaltungen)
Nicht förderfähige Kosten
keine Angaben
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass nur Förderanträge berücksichtigt werden können, die mit anliegendem Antragsformular und anliegendem ausgefüllten Finanzierungsplan gestellt werden.
Ansprechpartner*in
Landeshauptstadt Kiel
Büro des Stadtpräsidenten
Sachbereich Internationales und Nachhaltigkeit
Rathaus, Fleethörn 9, 24103 Kiel
staedtepartnerschaften@kiel.de
Informationen unter
https://www.kiel.de/de/kiel_zukunft/kiel_international/
Inhaltliche Förderkriterien• die Projekte müssen einen inhaltlichen Bezug zu einer Partnerstadt haben
• die Projekte müssen die drei Oberziele „Kiel International“ Globale
Verantwortung/Völkerverständigung/Nachhaltigkeit der Beziehungen;
Bekenntnis zu Europa; Stärkung des Standortes Kiel" erreichen
Projektlaufzeit1. Januar bis 31. Dezember 2022
EinsendeschlussAntragsfirst 2022 ist abgelaufen
gesamte Fördersumme175.000 Euro
Max. Fördersumme pro Projekt2.500 Euro bis 20.000 Euro
Förderfähige Kosten• Reisekosten (Fahrkosten, Übernachtungskosten, Verpflegung)
• Sachkosten
• Honorare
• Catering (z.B. bei Veranstaltungen)
Nicht förderfähige Kostenkeine Angaben
SonstigesBitte beachten Sie, dass nur Förderanträge berücksichtigt werden können, die mit anliegendem Antragsformular und anliegendem ausgefüllten Finanzierungsplan gestellt werden.
Ansprechpartner*inLandeshauptstadt Kiel
Büro des Stadtpräsidenten
Sachbereich Internationales und Nachhaltigkeit
Rathaus, Fleethörn 9, 24103 Kiel
staedtepartnerschaften@kiel.de
Informationen unterhttps://www.kiel.de/de/kiel_zukunft/kiel_international/
Zurück