Kanalarbeiten in der Insterburger Straße

Der große Neubau im Schatten des Dietrichsdorfer Wasserturms kommt voran. Nun arbeitet das Tiefbauamt vor dem Haus an der Ecke Insterburger Straße / Masurenring an den Kanälen für Schmutz- und Regenwasser. Für Reparaturen und den Einbau neuer Grundstücksanschlüsse müssen Gruben ausgehoben werden. Daher ist die Insterburger Straße vor dem künftigen Haus Nummer 2 von Mittwoch, 18. Oktober, bis voraussichtlich zum 3. November gesperrt. Der Parkplatz an der Ecke bleibt auch von der Insterburger Straße her erreichbar. 

Zurück
Baustelle