Antragssteller: Künstleragentur Barfuß

An vier Drehtagen, 7. und 8. August, sowie am 25. und 27. September 2016 wurde ich Gaarden gefilmt. Zwischen dem Bahide-Aslan-Platz und der Räucherei, in der Straße "Grünen Eck" am Flexxwerks, vor dem Hempels, der Bambule und am Iltisbunker entlang. Die Profi-Drehaufnahmen machte der Produzent Gottfried Koch (A-Street-Media, Hamburg), Fotos und kleinere Videos, die eingeschnitten wurden, sind von Ingmar Licht und Axel Schümann gemacht worden. Ingmar Licht hat die entsprenden Locations gesucht und Rosemarie Krützfeldt hat die Menschen zusammengeführt und das Projekt organisiert. Wir wurden während des Drehs noch für ein weiteres Videoprojektr gefilmt, damit ergab sich auch noch ein Film im Film.

 Der Schnitt erfolgte im Creative Valley unter Leitung von Wulf Hansen. Das Projekt ist im Internet bei Youtube hochgeladen und hier zu finden. Ein weiteres Video eines Studienprojektes der CAU über Ahmed, der bei "Ketten" mitgewirkt hat, ist hier zu finden.

Von dem Song werden CDs produziert, die verschenkt oder gegen eine Spende für die Organisaion TIO (Migrationsberatung) abgegeben wurden. Einige DVDs des Videos wurden auch an Mitwirkende  verteilt und an Menschen, die kein Internet haben.