Preis:kostenlos
Beginn: 01.08.2021 15:00
Ende: 01.08.2021 17:00
Anmeldung:Nicht erforderlich
Ort:Jüdische Gemeinde Kiel und Region
Wikingerstraße 6
24143

Kontakt

Jüdische Gemeinde Kiel und Region
Telefon: 0431/7399096
Logo Jüdische Gemeinde Kiel und Region e.V.

Bilder des jüdischen Lebens in Deutschland und Ost- und Westeuropa in Werken der jüdisch-deutschen Schriftsteller der 1. Hälfte 20. Jh. Vergessene Bücher neu entdeckt!

Norbert Aust liest aus dem Buch „Reise in Polen“ (1926) von Alfred Döblin. Döblins authentischer Bericht über die Situation der jüdischen Bevölkerung in Polen im Jahre 1924 „In der ersten Hälfte der zwanziger Jahre ereigneten sich in Berlin pogromartige Vorgänge…; der Nazismus stieß seinen ersten Schrei aus… Ich fand, ich müßte mich einmal über die Juden orientieren… Ich fragte also mich und fragte andere: Wo gibt es Juden? Man sagte mir: in Polen. Ich bin darauf nach Polen gefahren.“

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Jüdischen Kulturverein „Aschkenas“ e.V. und wird gefördert aus Mitteln des Verfügungsfonds Gaarden im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt“

Der Eintritt ist frei. Die Gäste müssen getestet (zertifizierter Schelltest, nicht älter als 24 Stunden), vollständig geimpft (erforderliche Zweitimpfung muss länger als 14 Tage zurückliegen/Nachweis durch Vorlage des Impfpasses/-App) oder genesen (Vorlage eines Genesenennachweises) sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

zurück