Preis:
Beginn: 12.09.2021 14:30
Ende: 12.09.2021 16:30
Ort:Sport- und Begegnungspark Gaarden
Stoschstraße 56
24143 Kiel

Kontakt

Flyer Interkulturelle Parade Kiel

Text übernommen von: https://diversity-leben.de/events/interkulturelle-parade-kiel/

"Herzlich Willkommen*Welcome*bienvenue*bienvenido* Velkommen*ahlaan wasahlaan*Добро пожаловать* خوش * آمد

- zur ‘interkulturellen Parade Kiel‘ am Sonntag, 12.9.2021:

  • Umzug ab 14:30 Uhr vom Begegnungspark Gaarden zum Rathaus, anschließend zur ‘Hörn‘, Platz der Kinderrechte: ab voraussichtlich 17 Uhr Musik, kulturelle- und Rede- Beiträge, …(weitere Beiträge- auch aus Schulen, von ‘Geflüchteten‘,Künstler*innen usw. — sind gerne willkommen)
  • Mit internationaler Musik, Tanz/ wer möchte auch Kostüm, Trommel, Pfeife, Plakat usw.
  • Aufrufer: ‘AI‘, DGB (Kiel), Runder Tisch gegen Faschismus und Rassismus Kiel, Initiative Segeberg bleibt bunt, ‘Solidarität International‘e.V., SPD Kiel, Türkische Gemeinde SH (e. V.)
    sowie (1.- Aufrufende/Veranstalter) ADDACK (African descent in diaspora for art and culture kollectively) und (integratives) Kindercafé Kiel e.V.

Aufruf: Die ´interkulturelle Parade‘ Kiel ist ein Signal für Offenheit, Solidarität in Kiel in seiner Vielfalt. Wir sind solidarisch vor allem mit den Menschen, die Hilfe und Unterstützung am dringendsten benötigen.
Und zeigen – positiv, bunt und fröhlich – die Stärke, das Schöne von Vielfalt, Zusammenhalt aller Menschen. Egal welcher Herkunft, Geschlecht usw.

Wir, die aufrufenden Initiativen und Organisationen, treten für kulturelle und sonstige Vielfalt und das friedliche, positive, bunte Zusammenleben ALLER ein!
Vielfalt und Migration ist für unsere Stadt, das Land SH eine Bereicherung, wichtiger Teil unserer Geschichte- auf die wir stolz sein können. Das feiern wir!2021 auch anlässlich „75 Jahre SH“ (und Kiel als LH).

Das friedliche Miteinander soll auch weiterhin Grundlage und Ziel aller demokrat. Kräfte bleiben. Gleichberechtigung, gleiche Teilhabe sollen für alle eine Selbstverständlichkeit sein.
Ausgrenzung und Diskriminierung haben hier keinen Platz! Herzlich willkommen, wer immer du bist – unabhängig von Herkunft, Alter, Hautfarbe, Glaube, Geschlecht, sex. Orientierung, Beeinträchtigung –
diese Stadt und Parade ist für ALLE offen und gewinnt durch ALLE!

• Wir fordern die Kieler Stadt – Politik +Zivilgesellschaft – auf, diese Solidarität noch stärker zu leben, in Taten umzusetzen-regelmäßig, öffentlich sichtbar zu zeigen: wir sind mehr!
• Kiel braucht mehr Räume für Entfaltung kult. Vielfalt, sozialer Projekte, Begegnungen
• Ein respektvoller, menschlicher Umgang mit allen Geflüchteten/ Migrant*innen ist für uns ein Gebot der Humanität, ein deutliches Bekenntnis zu Kinder- und Menschenrechten.
• Wir rufen alle auf, sich gegen jegliche Form von Diskriminierung zu stellen und Zivilcourage zu zeigen.
Auch (gerade) zu Pandemie Zeiten, setzen wir ein Zeichen gegen jede Form von Ausgrenzung, Diskriminierung. Und stellen uns, auch gerade kurz vor der Bundestagswahl, gegen jede Art von Populist*innen und rechtsextremer Gesinnung.

• Vielfalt als Chance, Bereicherung: das wollen wir auch positiv, fröhlich demonstrieren – ALLE sind in Kiel willkommen, keiner soll hier Angst haben oder Not leiden müssen!

Wer möchte, kommt im Kostüm, mit Trommeln, Pfeifen, Plakaten/Transparenten. Soweit möglich wird es internationale Musik, Flashmob(s), kulturelle und Rede-Beiträge, Infostände-/ Tafeln von Teilnehmenden geben. Initiativen, Vereine usw. können sich hier präsentieren.

Wir rufen weiterhin Organisationen, Bündnisse, Räte, AGs, Parteien usw. auf – wie auch immer — zu unterstützen. Die INTERKUTURELLE PARADE findet solidarisch statt unter Beachtung aktueller ‘Corona-Maßnahmen‘.
Auch als Start für, in Nach-Corona-Jahren, noch größere Veranstaltungen. Auf Dauer wie z.B. die regelmäßige “Parade der Kulturen/Vielfalt” in Frankfurt/M.. Mit dort inzwischen über 150, auch städtischen, beteiligten/aufrufenden Vereinen, Bündnissen, Foren, Organisationen. Von denen es die meisten auch in Kiel/ SH gibt. Und auch der Norden braucht solch ein regelmäßiges Event. Als nachhaltiges Projekt. Auch in Schulen, Vereinen, Initiativen usw.-die da auch stets ihre Arbeit präsentieren können.

Weitere Infos, Unterstützungsmöglichkeiten, Hintergründe, Aktuelles, Programm: info@interkulturellerkarneval-kiel.de

Der o. g. Aufruf (auch zum Vorlesen lassen) ist nun auch zu finden auf

https://www.kieler-woche.de/de/_info/programm.php#/de/kieler-woche/default/detail/Event/e_100304754/interkulturelle-parade-kiel?From=2021–09-12T00%3A00%3A00%2B02

Rückfragen, Anmeldungen gerne an info@interkulturellerkarneval-kiel.de / Prince ‘Kelly‘O. Aiyanyor , Vorstand des ADDACK e. V. — ‘African descent in diaspora for art and culture kollectively ‘ Kiel/
Wolfgang Laub / Vorstand des integrativen Kindercafé Kiel (e.V., als gemeinnützig anerkannt), Koordinatoren/1.-Aufrufende"

zurück