Preis:kostenlos
Beginn: 08.12.2021 16:15
Ende: 08.12.2021 17:45
Anmeldung:ringvorlesung.sg@fh-kiel.de
Ort:ONLINE

Kontakt

FH Kiel
Email: info@fh-kiel.de
https://www.fh-kiel.de/
Telefon: 0431 210-0
FH Kiel Logo

Am Mittwoch, 8. Dezember 2021, setzt der Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der FH Kiel seine Ringvorlesung „Reality strikes back“ zum Thema „Die rechte Mitte. Rechtsextremismus: nur ein ‚Randphänomen?‘“ fort. In ihrem Vortrag „Rechtsextremismus und Geschlecht“ stellt Prof.in Dr.in Esther Lehnert die Relevanz des Themas für die Analyse aus Sicht der Disziplin und Profession der Soziale Arbeit heraus. Esther Lehnert ist seit 2015 Professorin für Theorie, Geschichte und Praxis Sozialer Arbeit mit dem Schwerpunkt Rechtsextremismus an der Alice Salomon Hochschule Berlin.

Rechtsextreme und rechtspopulistische Einstellungen finden sich in allen Teilen der Gesellschaft und stellen seit Jahren auch für die Soziale Arbeit eine besondere Herausforderung dar. In der Analyse der extremen Rechten und völkischen Mobilisierungen und im (sozial)pädagogischen Umgang mit ihnen (u.a. in der Präventionsarbeit) hat die Kategorie Geschlecht eine besonders große Bedeutung.

In ihrem Vortrag erläutert Prof.in Lehnert, dass Vorstellungen von „richtigen Männern“ und „wahren Frauen“ eine große Rolle innerhalb des Rechtsextremismus und Rechtspopulismus spielen. Lehnert stellt Rollen, Funktionen und Strategien von Frauen in der extremen Rechten vor. Außerdem setzt sie sich mit der Attraktion für Männer auseinander und stellt diese in den Kontext von kritischer Männlichkeitsforschung.

Der Online-Vortrag am 8. Dezember 2021 findet von 16.15 bis 17.45 Uhr statt. Externe Interessierte können sich per E-Mail unter ringvorlesung.sg@fh-kiel.de anmelden und bekommen den Link zur Zoom-Vorlesung zugesandt.

zurück