Preis:Fahrt mit Lesung 14 € | Abendkasse 16 €
Beginn: 26.08.2022 18:30
Anmeldung:nicht erforderlich
Ort:Boot der Schwentinetalfahrt an der alten Schwentinebrücke
An der Holsatiamühle
24149 Kiel

Kontakt

Büchereiverein Dietrichsdorf e.V.
Email: kontakt@ichlesegern.de
Telefon: 0431-201786
Schwentinetalfahrt

Die 2012 begonnene Lesereihe auf dem Ausflugsboot der Schwentinetalfahrt wird nach zweijähriger Corona-Pause fortgesetzt. Der Büchereiverein Dietrichsdorf hat für Freitag, den 26. August, den Poetry Slam-Meister Björn Högsdal für den mittlerweile zum Kult gewordenen kurzweiligen Abend gewonnen. Er wird gemeinsam mit Selina Seemann und Stefan Schwarck (beide aus Kiel) Kurztexte unter dem Motto „Irgendwas mit Möwen“ zum Besten geben. Wer sich rasch Karten sichert, kann um 18.30 Uhr mit auf eine Sonderfahrt in die unberührte Natur des Schwentinetals gehen.

Björn Högsdal ist einer der renommiertesten und in ganz Deutschland erfolgreichen Slampoeten. Der Schwentinentaler hat bereits mehrfach Veranstaltungen auch in Dietrichsdorf gestaltet und ist einer der erfahrensten Organisatoren und Moderatoren im In- und Ausland. Er wird auf dem Schwentineboot eigene Texte vortragen, die insgesamt eine bunte Mischung aus lustigen und ernsten sowie erzählten und gereimten Wortbeiträgen ausmachen. Die 29-Jährige Selina Kristin Seemann hat sich über mittlerweile sechs Jahre einen Namen im gesamten deutschsprachigen Raum gemacht. Sie wirkt stets auf der erfolgreichsten Lesebühne Schleswig-Holsteins mit und kann Texte auf Hochdeutsch ebenso wie in plattdeutscher Sprache vortragen. Mehrfach stand sie bereits ebenso wie ihr Mitstreiter Stefan Schwarck in Finalwettkämpfen auf Bundes- und Landesebene. Der 55-Jährige bietet ebenfalls neben nachdenklich-ernster Lyrik auch bissig-satirische Texte. Er hat langjährige Erfahrungen in unterschiedlichen Berufen gesammelt und liest seit 2010 regelmäßig bei Veranstaltungen aller Art.

Neben der PSD Bank Kiel als Hauptförderer wird die Veranstaltung durch den Wortwikinger e. V. unterstützt. Etwaige Überschüsse kommen der Literaturförderung im Stadtteil zugute.

Karten für die Slam Poetry Show zum Preis von 14 € gibt es in der Buchhandlung Jetzek (Schönberger Straße 5) und in der Stadtteilbücherei Dietrichsdorf (Langer Rehm 29).

zurück