Preis: kostenlos, Getränke gegen Spende
Beginn: 15.01.2018 16:00
Ende: 15.01.2018 20:00
Anmeldung: keine Anmeldung
Ort: Libertärer Laden
Iltisstraße 34
24143

Kontakt

nara – Netzwerk antirassistische Aktion
Email: antira-kiel.blog@autistici.org
https://antiravernetzungsh.noblogs.org/post/2017/01/23/nara-cafe/

Proteste im Iran!

Am 15.01.17 wollen wir uns im Rahmen des wöchentlichen nara Cafés

mit den aktuellen Entwicklungen im Iran auseinandersetzen.

Wie sind die Demonstrationen im Iran zu bewerten?

Kann von revolutionären Aufständen gesprochen werden?

Wer steht hinter den Protesten? All diesen Fragen wird sich

Ehsan Abri in seinem Vortrag über die aktuelle Lage im Iran widmen.

 

Ein Raum für alle – unabhängig von Nationalität, Hautfarbe oder Aufenthaltsstatus. Das ist das nara café.

 

"Ein Ort zum aufwärmen, Kaffee oder Tee trinken, spielen, kennenlernen, vernetzen und organisieren – oder einfach nur rumhängen. Es lebt von aktiver Beteiligung und gegenseitigem Interesse. Also schaut einfach mal rein und macht mit, wenn ihr wollt.

 

All das ist kostenlos und unabhängig von staatlichen Strukturen.

 

Das nara café soll ein Ort der gegenseitigen Verständigung sein, wo wir voneinander lernen können. Es ist ein Raum des respektvollen Miteinanders und der gegenseitigen Achtung, an dem die Würde jede*r Einzelnen gewahrt werden soll. LesbianGayBiTransInter*Queer sind herzlich willkommen. Rassismus, Sexismus, Antisemitismus und alle anderen Formen von Ausgrenzung haben hier nichts zu suchen. No border – no nation. nara café."

zurück