Preis: Eintritt frei, die Möglichkeit zur Spende besteht
Beginn: 23.01.2019 19:00
Ort: AWO Servicehaus Boksberg
Boksberg 6-8
24149 Kiel

Kontakt

Christian-Albrechts-Univrsität zu Kiel, Dr. Nina Gallion
Email: nina.kuehnle@email.uni-kiel.de
https://www.histsem.uni-kiel.de/de/abteilungen/regionalgeschichte/mitarbeiter/nina-kuehnle-m-a
Telefon: 0431/ 8801061 Fax: 0431/ 8801524

Das AWO-Servicehaus Boksberg und die Abteilung für Regionalgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gehen mit der Vortragsreihe „Streifzüge durch die Geschichte Schleswig-Holsteins“ in das zweite Jahr. Es werden wieder vier Vorträge in gewohnt unterhaltsamer und wissenschaftlich fundierter Art und Weise zu geschichtlich relevanten Themen angeboten.  

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit berichtet Frederieke Maria Schnack, M.A. im Januar über die hochadelige Ehepolitik im spätmittelalterlichen Norddeutschland. Hierzu sind alle (geschichts-) interessierten eingeladen! Eintritt frei, Spenden erlaubt.

zurück