Preis:
Beginn: 15.11.2019 18:00
Ort: Stadtteilbücherei Neumühlen-Dietrichsdorf
Langer Rehm 29
24149 Kiel

Kontakt

Stadtteilbücherei Dietrichsdorf
http://www.ichlesegern.de/
Telefon: 0431-201786

Vor und in der Bücherei in Dietrichsdorf gibt es am Freitag, 15. November, Grund zum Feiern. In der Einkaufsstraße Langer Rehm wird ein Parklet eingeweiht, das die Aufenthaltsqualität spürbar verbessern wird. Direkt vor der Bücherei werden Sitzgelegenheiten geschaffen, um Möglichkeiten zum Ausruhen und zur Kommunikation zu geben. Geplant sind auch kleinere Veranstaltungen.

In das Projekt des Büchereivereins und des Büros Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf sind unter Regie von Tischler und Marionettenbauer Peter Beyer Schülerinnen und Schüler eines Projektes im Rahmen des ästhetischen Profils der Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule unter Leitung von Schulleiter Jörg Thomas eingebunden. Da die Überbauung von drei Parkplätzen zwei Boote einbezieht und allerlei meeresbezogene Elemente enthalten sein werden, soll die Fläche künftig den beziehungsreichen Namen „Maritimes Lese-Parklet“ erhalten.

Finanziert wird das Parklet aus Mitteln des Fonds „Gemeinsam Kiel gestalten“. Es ist dabei eines von insgesamt 38 Projekten, die aus diesem Geldtopf der Landeshauptstadt Kiel in diesem Jahr ermöglicht wird. Weitere Unterstützung kommt von der Marionettenwerkstatt Peter Beyer, der Firma Holz Dahlinger sowie vom Schulwassersportzentrum Ostufer, das eines der Boote bereitstellt.

Zur Einweihung am 15. November um 18 Uhr haben sich Stadtpräsident Hans-Werner Tovar und Ortsbeiratsvorsitzender Torsten Stagars angesagt. Lesen wird der bundesweit bekannte Experte für Poetry Slams, Björn Högsdal. Am selben Tag soll am Büchereigebäude auch eine Lichtwerbung in Betrieb genommen werden, die von der Stadt und vom Büchereiverein finanziert wurde.

Die Bücherei öffnet am dem Freitag außerplanmäßig von 16 bis 19 Uhr und bietet dabei das volle Programm mit der Möglichkeit der Anmeldung und Ausleihe aus dem Bestand von rund 10.000 Medien aller Art. Der Verein wird auf dem Gehweg einen kleinen Bücherflohmarkt aufbauen und für Kinder Preise beim Glücksraddrehen bereithalten. Um 16 Uhr können die Jüngsten eine Bilderbuchgeschichte erleben. Ab 17 Uhr ist für Kinder von etwa vier bis zehn Jahren eine Bastelstunde vorgesehen, in der Gläser beklebt und durch ein Teelicht zum Leuchten gebracht werden. Vor Ort werden für alle Gäste Kaffee, Tee und Kaltgetränke sowie kleine Snacks angeboten.

Beim Ausblick auf künftige Aktionen ist eine Lesung von Schauspieler Norbert Aust zu nennen, der auf dem Parklet am Dienstag, 17. Dezember, im Rahmen der Aktion „Lebendiger Adventskalender“ um 18 Uhr Weihnachtliches lesen wird. Weitere Veranstaltungen sind ab dem Frühjahr 2020 vorgesehen.

Mit dem Programm am 15. November wird auch das einjährige Jubiläum der Bücherei am Standort im Langen Rehm gefeiert. In den gut zwölf Monaten in den neuen Räumen ist die Zahl der ausgeliehenen Bücher um über 45 Prozent gestiegen, da die zentrale Lage im Geschäftszentrum speziell für die Nutzer ideal ist.

zurück