Liebe KuK-Teilnehmer*innen, -Unterstützer*innen und -Interessierte,

sicherlich haben auch Sie/habt ihr in den letzten Tagen und Wochen die Verbreitung des Corona-Virus mit Sorge verfolgt. Die Landeshauptstadt Kiel hat aufgrund der aktuellen COVID-19-Entwicklung und dem Erfordernis neuer Regelungen zum Schutz vor einer Ansteckung eine Allgemeinverfügung erlassen. Diese gilt – so der aktuelle Stand – bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020, und untersagt u. a. alle öffentlichen Veranstaltungen in Kiel.

Auch uns haben hinsichtlich der Kunst- und Kulturtage schon viele Nachfragen und besorgte Stimmen erreicht. Heute hat der Kooperationsverband KuK nun schweren Herzens eine Entscheidung getroffen:

Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten werden die Kunst- und Kulturtage nicht wie seit Langem geplant vom 04.-17. Mai 2020 stattfinden können.

Diese Entscheidung ist dem Kooperationsverband KuK nicht leicht gefallen. Wir alle haben viel Zeit und Mühe in die Vorbereitung gesteckt und uns sehr auf den Mai gefreut. Allerdings sehen wir momentan leider keine andere Möglichkeit, als die Kunst- und Kulturtage vorsorglich abzusagen – es ist zum jetzigen Zeitpunkt zu ungewiss, wie sich die Situation im Mai darstellen wird.

Es besteht momentan die Überlegung, die Kunst- und Kulturtage um ein Jahr zu verschieben. Wir geben Bescheid, sobald diesbezüglich eine Entscheidung gefallen ist.

Der Kooperationsverband KuK bedankt sich herzlich bei allen Unterstützer*innen und Programmteilnehmer*innen! Wir bitten um Verständnis und würden uns freuen, wenn Sie bei den nächsten Kunst- und Kulturtagen wieder dabei wären!

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Kooperationsverband KuK

2020 feiern die Kunst- und Kulturtage ein kleines Jubiläum: Bereits zum 5. Mal heißt es dann "Kultur pur" in Neumühlen-Dietrichsdorf und dem Schwentinemündungsbereich. Vom 04. bis 17. Mai wird es wieder ein breites Programm aus Lesungen, Ausstellungen, Konzerten, Sport, Museen, Theater und Workshops zu erleben geben. 

Organisiert werden die "KuK" von einem Kooperationsverband, bestehend aus unterschiedlichen Einrichtungen aus dem Stadtteil. Die Vorbereitungen für die KuK 2020 laufen bereits. Im November 2019 startet die Mitmachabfrage: Kulturschaffenden und Kulturinitiativen der Schwentinemündung - sowie natürlich gerne auch aus dem Stadtgebiet - sind dann wieder aufgerufen, sich an dieser einmaligen Veranstaltung zu beteiligen.  

Auf diese Weise soll auch 2020 wieder ein abwechslungsreiches Programm entstehen, mit welchem die BewohnerInnen der Schwentinemündung den anderen kulturinteressierten BürgerInnen Kiels und Umgebung zeigen können, dass der nördliche Bereich des Kieler Ostufers weit mehr als nur Ostuferhafen und Werftindustrie zu bieten hat.



AWO Stadtteilzentrum "Altes Volksbad"

Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf

Country und Line Dance Gruppe Kiel

Fachhochschule Kiel

Förderverein Stadtteilbücherei Neumühlen-Dietrichsdorf

Industriemuseum Howaldtsche Metallgiesserei e. V.

NDTSV Holsatia

Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde  

Schulsozialarbeit der Landeshauptstadt Kiel

Theatermuseum Kiel e.V.

Toni-Jensen- Gemeinschaftsschule

 
 
 

Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf
Langer Rehm 39
24149 Kiel

Madleen Bergmann
Tel.: 0431 – 97 99 53 48
Fax: 0431 – 97 99 53 49
Mail: madleenbergmann@kieler-ostufer.de 

David Vetter
Tel.: 0431 – 97 99 53 47
Fax: 0431 – 97 99 53 49
Mail: david.vetter@kieler-ostufer.de 

Archiv

2018