Auf die Plätze, fertig, los!

Der Ostufer-Spaß-Triathlon ist ein Triathlon der "etwas anderen Art": 5km Laufen, Stand-Up Paddling in Katzheide und Lichtpunktschießen mit der Alten Gaardener Gilde bildeten die drei Disziplinen, bei denen der Spaß im Vordergrund steht - so auch am 12. August, als um 12 Uhr der Startschuss für den 2. Ostufer-Spaß-Triathlon im Sportpark Gaarden fiel.
Insgesamt gingen rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei - in Vergleich zu den Vorwochen - angenehmen 20°C an den Start. 

Die Ergebnisse sehen Sie hier:

Platzierung/Startnummer


1.    Nummer 71
2.    Nummer 73
3.    Nummer 20
4.    Nummer 78
5.    Nummer 29
6.    Nummer 28
7.    Nummer 64
8.    Nummer 47
9.    Nummer 34
10.  Nummer 30
11.  Nummer 52
12.  Nummer 33
13.  Nummer 68
14.  Nummer 63
15.  Nummer 22
16.  Nummer 1
17.  Nummer 24
18.  Nummer 82
19.  Nummer 14
20.  Nummer 85
21.  Nummer 10
22.  Nummer 88
23.  Nummer 3
24.  Nummer 9
25.  Nummer 8
26.  Nummer 11
27.  Nummer 48
28.  Nummer 77
29.  Nummer 55
30.  Nummer 18
31.  Nummer 32
32.  Nummer 86
33.  Nummer 2
34.  Nummer 84
35.  Nummer 53
36.  Nummer 67
37.  Nummer 17
38.  Nummer 15
39.  Nummer 61
40.  Nummer 69
41.  Nummer 5
42.  Nummer 23
43.  Nummer 75
44.  Nummer 19
45.  Nummer 25
46.  Nummer 74
47.  Nummer 37
48.  Nummer 81
49.  Nummer 16
50.  Nummer 59
51.  Nummer 56
52.  Nummer 87

Platzierung/Startnummer


1.   Nummer 14
2.   Nummer 64
3.   Nummer 28
4.   Nummer 73
5.   Nummer 71
6.   Nummer 20
7.   Nummer 22
8.   Nummer 47
9.   Nummer 34
10. Nummer 32
11. Nummer 68
12. Nummer 24
13. Nummer 29
14. Nummer 82
15. Nummer 52
16. Nummer 17
17. Nummer 10
18. Nummer 1
19. Nummer 78
20. Nummer 88
21. Nummer 63
22. Nummer 9
23. Nummer 75
24. Nummer 81
25. Nummer 30
26. Nummer 74
27. Nummer 11
28. Nummer 18
29. Nummer 33
30. Nummer 48
31. Nummer 55
32. Nummer 77
33. Nummer 53
34. Nummer 2
35. Nummer 85
36. Nummer 3
37. Nummer 84
38. Nummer 19
39. Nummer 61
40. Nummer 87
41. Nummer 86
42. Nummer 15
43. Nummer 37
44. Nummer 5
45. Nummer 25
46. Nummer 8
47. Nummer 23
48. Nummer 67
49. Nummer 56
50. Nummer 16
51. Nummer 69
52. Nummer 59

Platzierung/Startnummer

1.   Nummer 78
2.   Nummer 34
3.   Nummer 63
3.   Nummer 28
4.   Nummer 24
5.   Nummer 71
6.   Nummer 22
7.   Nummer 30
8.   Nummer 88
9.   Nummer 20
10. Nummer 73
11. Nummer 29
12. Nummer 85
13. Nummer 86
14. Nummer 23
15. Nummer 47
16. Nummer 84
17. Nummer 1
18. Nummer 15
19. Nummer 8
20. Nummer 33
21. Nummer 82
22. Nummer 48
23. Nummer 67
24. Nummer 55
25. Nummer 61
26. Nummer 52
27. Nummer 32
28. Nummer 68
29. Nummer 77
30. Nummer 2
31. Nummer 64
32. Nummer 18
33. Nummer 25
34. Nummer 69
35. Nummer 3
36. Nummer 56
37. Nummer 75
38. Nummer 10
39. Nummer 37
40. Nummer 59
41. Nummer 9
42. Nummer 14
43. Nummer 17
44. Nummer 11
45. Nummer 5
46. Nummer 74
47. Nummer 16
48. Nummer 19
49. Nummer 53

Platzierung/Startnummer

1.   Nummer 29
2.   Nummer 33
3.   Nummer 78
4.   Nummer 3
5.   Nummer 64
6.   Nummer 20
7.   Nummer 73
8.   Nummer 52
9.   Nummer 71
10. Nummer 11
11. Nummer 10
12. Nummer 68
13. Nummer 8
14. Nummer 5
15. Nummer 30
16. Nummer 9
17. Nummer 69
18. Nummer 53
19. Nummer 85
20. Nummer 47
21. Nummer 28
22. Nummer 14
23. Nummer 1
24. Nummer 77
25. Nummer 19
26. Nummer 18
27. Nummer 67
28. Nummer 16
29. Nummer 63
30. Nummer 82
31. Nummer 55
32. Nummer 48
33. Nummer 2
34. Nummer 86
35. Nummer 34
36. Nummer 37
37. Nummer 25
38. Nummer 59
39. Nummer 61
40. Nummer 15
41. Nummer 17
42. Nummer 23
43. Nummer 24
44. Nummer 22
45. Nummer 84
46. Nummer 74
47. Nummer 88
48. Nummer 81
49. Nummer 75
50. Nummer 32
51. Nummer 56

Organisiert wurde die Veranstaltung von der Initiative Ostufer-Triathlon, bestehend aus der stadt.mission.mensch, dem Stadtteilbüro Ost, der Kieler Bäder GmbH, der TuS Gaarden, dem Lauftreffverein Kiel-Ost von 1989 e. V., der Alten Gaardener Gilde von 1738, dem Schulwassersportzentrum Ostufer, der Wassersportschule Westwind und der DLRG.

Stadtteilbüro Ost
Madleen Bergmann
Vinetaplatz 2
24143 Kiel

Tel.: 0431 - 97 99 53 48
Fax: 0431 - 97 99 53 49

Foto: Martin Geist

Ein großes DANKESCHÖN gilt zudem allen fleißigen Helferinnen und Helfern!