Wegeverbindung Gaardener Brücke – Zentrum

Soziale Stadt-Maßnahme

Fertigstellung: 2003
Gesamtkosten: 295.915 Euro

Anschließend an den Bau der Gaardener Brücke (URBAN I) wurde die Fußwegeverbindung zwischen Kieler City, Hörngelände und Gaardener Zentrum auch im weiteren Verlauf sicher und attraktiv gestaltet. Die Zielsetzung dieser Maßnahme war die Förderung des Fuß- und Radwegeverkehrs zwischen den Stadtteilen, Imageaufwertung durch Beseitigung des städtebaulichen Missstandes und Zusammenwachsen der Stadtteile durch kürzere fußläufige Wege.

Gaardener Brücke
Gaardener Brücke
Wegeverbindung Gaardener Brücke - Zentrum
Wegeverbindung Gaardener Brücke - Zentrum

Kontakt

Büro Soziale Stadt Gaarden

Anna Neugebauer
  0431 – 97 99 53 46
   0431 – 97 99 53 49
   anna.neugebauer@kieler-ostufer.de

Lea Lükemeier
  0431 – 97 99 53 43
   0431 – 97 99 53 49
   lea.luekemeier@kieler-ostufer.de

Büro Soziale Stadt Gaarden
Vinetaplatz 2
24143 Kiel