Die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V. (TGS-H) ist eine Interessengemeinschaft der in Schleswig-Holstein lebenden Bürger/innen  türkischer Herkunft und deren Nachkommen.

Sie setzt sich gemeinsam aktiv mit Migranten- und deutschen Organisationen bzw. Behörden für die rechtliche, soziale und politische Gleichstellung der Migrant/innen und  für das friedliche Miteinanderleben aller in Schleswig-Holstein und Deutschland lebenden Menschen ein.

Als Dachorganisation ist die TGS-H in allen Bereichen des Alltags vertreten. Die TGS-H und ihre Mitgliedsorganisationen führen Aktivitäten und Veranstaltungen in den Bereichen Erziehung, Kultur, Sport und Soziales durch. Außerdem führt und koordiniert die TGS-H landesweit diverse Projekte und verschiedene Aktivitäten, welche sich alle integrations- und bildungspolitischen Aufgaben widmen.

Beruhend auf langjährigen Erfahrungen und bundesweit gewürdigten Erfolgen ist die TGS-H mittlerweile ein anerkanntes Kompetenzzentrum und Ansprechpartner für interkulturelle Themen und Fragen.

Eine der Kernfragen ihrer Arbeit ist die Verbesserung der allgemeinen prekären Bildungssituation junger türkischstämmiger  Migrant/innen.

Kontakt
Herr Dr. Cebel Kücükkaraca (Landesvorsitzender)
Herr Telat Yurtsever (AIM-Projektleiter)
Herr Mahir Ötün (ANMSH Projektleiter)
Herr Ziya Tin + Frau Sultan Erdogan (Landesweite Beraterin für Migrant/innen in besonderer Bedarfslage)
Frau Tin (Regenbogen-Plus Projektleiterin)
Frau Atasoy (Mutter-Kind Projektleiterin)
Diedrichstraße 2
24143 Kiel
Tel.: 0431-76114
Fax: 0431-76117
E-Mail: info@tgs-h.de
Internet: www.tgs-h.de