Mobilitätsstation Anleger Dietrichsdorf

Neubau Mobilitätsstation


Ende August 2021 haben die Bauarbeiten für die Mobilitätsstation am Fähranleger in Neumühlen-Dietrichsdorf begonnen. Mobilitätsstationen sollen das unkomplizierte Umsteigen von einem Verkehrsmittel auf das nächste ermöglichen und somit verschiedene Mobilitätsangebote miteinander verknüpfen. Dadurch verbessert sich die Mobilität für alle, insbesondere für Menschen ohne eigenen Pkw.

Am Anleger in Dietrichsdorf sollen ein Unterstand, gesicherte Fahrradabstellanlagen und eine Fahrradservicestation errichtet werden. Diese hält für kleinere Reparaturen direkt vor Ort Werkzeuge bereit. Auch die Fahrrad-Leihstation der SprottenFlotte soll in die Mobilitätsstation integriert werden.

Die Station wird über das Projekt "Rückenwind für den VeloCampus - Zum Studieren, Arbeiten, Wohnen am Wasser mit dem Fahrrad" vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.

(Stand: Oktober 2021)


Impressionen

Baustelle Anleger Dietrichsdorf September 2021